Komm mit ins Abenteuerland!

Hier kommt noch ein Video hin, indem ich mich dir vorstelle und dir meine Montessori Werkstatt zeige. Allerdings starte ich erst im November und der Lernraum ist noch nicht fertig eingerichtet. Daher kannst du hier schon mal Fotos sehen, wie ich mit anderen Kindern an meiner Schule gearbeitet habe. Nun komme ich bald nach Solingen und freue mich schon auf dich. 😊

Stärke deine Superkräfte!

Alles, was Helden so "aus dem Ärmel schütteln" (also, was bei ihnen so leicht aussieht), haben sie zuvor "hineingetan" (also, vorher geübt). Alles ist schwierig, bevor es leicht wird. Wusstest du, dass man, um eine neue Fähigkeit zu lernen (also, so, dass man bereits einen deutlichen Unterschied sieht), nur 20 Stunden braucht? Zum Inliner-Fahren, Flöte lernen, Schwimmen, Jonglieren, Zeichnen oder für eine fremde Sprache... Oder Rechnen oder Rechtschreibung? Nach 20 Stunden bist du noch kein Profi, aber du kannst deutlich mehr, als wenn du es nicht getan hättest. Wusstest du, dass Profis so gut sind, weil sie 10.000 Stunden und mehr geübt haben?

Zum Vergleich: Das sind 20

Zehnersystem: 2 Zehnerstäbchen

Hier siehst du 2 Zehner. 

Das sind 10.000

Zehnersystem: 10 Tausender-Würfel

Hier siehst du 10 Tausender-Würfel.


Die gute Nachricht: Die meisten Fähigkeiten erlernst du in nur 20 - 100 Stunden. Womit willst du starten? Worin willst du dich verbessern? Was brauchst du, um weiterzukommen? Ich freue mich, wenn ich dich dabei unterstützen darf. 

So sieht deine Lernzeit aus:

Schuhe aus, Jacke an den Haken, evtl. Mama oder Papa rausschubsen...

 

Zur Begrüßung treffen wir (also bis zu 4 Kinder und ich) uns auf dem runden Teppich. Vielleicht möchte jemand was ganz Wichtiges erzählen oder etwas zeigen, was er mitgebracht hat, z.B. ein gefundenes Vogelnest oder ein Buch. Auf jeden Fall sind bestimmt alle schon gespannt auf die nächste Geschichte, das nächste Rätsel oder was auch immer ich für diese Woche vorbereitet habe:

Ich lese dann vor oder erzähle und zeige Material. Du siehst auf dem Foto ein Beispiel aus meiner alten Schule, bei der es um die Entstehung des Universums und des Sonnensystems ging.

 

Möglicherweise stelle ich auch ein Lernmaterial vor, das du noch nicht kennst. Vielleicht magst du sofort selbst damit arbeiten oder du wählst aus den Regalen aus, womit du dich nun allein oder mit einem anderen Kind zusammen beschäftigen möchtest. Ich zeige dir gern, wie du mit den verschiedenen Materialien arbeitest. Wenn du dir vorgenommen hast, deine Rechtschreibung zu verbessern oder schneller Rechnen zu lernen, dann kannst du auch an deinem persönlichen Lernplan arbeiten.

 

Lernplan? Dafür setzen wir uns gerne in Ruhe vorher zusammen und überlegen, was du schon kannst und was jetzt als nächstes zu lernen für dich wirklich sinnvoll ist. Das ist nicht unbedingt das, was du in der Schule im Unterricht gerade hast. Vielleicht wiederholen wir etwas. Vielleicht ist es etwas, was du eigentlich blöd findest. Aber ich verspreche dir, wir finden etwas, was dir Spaß macht oder du zumindest "ok" findest. Einverstanden?

Für die jüngeren Kinder: Wenn du dich am Anfang noch nicht traust, alleine dazubleiben, darf auch gerne Mama oder Papa oder jemand anderes, den du gerne magst, sich am Rand dazusetzen und zuschauen. Aber er oder sie muss ganz leise sein und darf nicht stören, einverstanden?

Hast du auf den Bildern schon etwas entdeckt, was dich besonders interessiert? Dann bin ich sehr gespannt, zu erfahren, was das ist!

 

Wenn die Zeit um ist, räumen wir auf und treffen uns nochmal zusammen im Abschlusskreis. Vielleicht möchtest du oder jemand etwas zeigen, was er entdeckt hat, wir wiederholen noch einmal, was wir Neues gelernt haben und überlegen, wie es wohl weitergeht? Oder wir lesen noch eine Buch? 

 

Und dann heißt es: "Tschüss, bis zum nächsten Mal!" 

Und? Magst du mal schnuppern kommen? Anschauen und anfassen, wie das hier alles so in echt aussieht? Dann schau die Person neben dir mal an und sag ihr: "Ich möchte da gerne hin!" 😁

 

Viele liebe Grüße

Deine Gina